Neues von PAuLA e.V.


PAuLA - Kleiderladen zieht um

Der Kleiderladen zieht um! Ab dem 15.Mai finden Sie unseren Kleiderladen in der Schlossergasse 9 in der Bachanlage in Oberkirch. Die Öffnungszeiten bleiben Mittwochs von 15 bis 17 Uhr. Wenn Sie gut erhaltene Kleidung spenden möchten, können Sie diese direkt zu den Öffnungszeiten im Laden abgeben (aktuell nehmen wir aber keine Winterbekleidung mehr an).

Über Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer*innen freuen wir uns. Schon 1-2 Stunden pro Monat sind kostbar.


Vollversammlung zog Bilanz und wählte neuen (alten) Vorstand


Oberkirchs öffentlicher Bücherschrank

Nun steht er da unser Bücherschrank, wunderschön mit der lesenden PAuLA auf dem Dach und für alle Besucher zugänglich. Oberkirch ist um eine kleine Attraktion reicher und wir von PAuLA sind sehr glücklich, dass alles gut geklappt hat.

 

Nach einer langen Planung ging es dann ganz schnell. Schrankaufstellung durch den Städtischen Bauhof, Schild und Skulpturmontage, musikalischer Auftakt der Stadtkapelle, Einweihungsreden, Umtrunk und Kinderbuchlesung.

 

Es war wirklich schön!



Feierliche Bücherschrankeinweihung am 06.04.2019

Endlich ist es soweit! Oberkirch hat bald einen eigenen Öffentlichen Bücherschrank. Kommt zur feierlichen Einweihung!

Samstag, den 06.04. ab 11 Uhr am Bachschlenker / Marktplatz, Oberkirch.


Film im Freche Hus - leider ohne Herrn Hiß


PAuLA bei der Klimademo am 16.03.2019


Vortrag Klimafasten von Petra Rumpel

 

Wie viel ist genug?

 

Die zunehmende Häufigkeit von Stürmen, Hitzerekorden und ungewöhnlichen Wetterlagen zeigen immer deutlicher, dass der Klimawandel keine ferne Zukunftsvision mehr ist, sondern bereits begonnen hat. Politische Absichtsbekundungen werden nicht reichen, um die Veränderungen auf ein noch erträgliches Maß zu begrenzen. Gefragt sind deshalb sofort greifende, einfache und praktikable Lösungen zur Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen, mit denen jeder sofort anfangen kann.

 

Gerade die Fastenzeit eignet sich, um den eigenen Lebensstil auf den Prüfstand zu stellen. Der Vortrag von BUND-Kreisgeschäftsführerin Petra Rumpel zeigt auf, was sich hinter dem Schlagwort Suffizienz verbirgt und erläutert anhand von Beispielen, wie eine neue Genügsamkeit nicht Verzicht, sondern Bereicherung bedeuten kann.

 

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 19. März 2019 um 19.30  Uhr im katholischen Gemeindesaal St. Michael, Kirchplatz 6 in Oberkirch statt.

 

Veranstalter: BUND Renchtal, katholische Kirchengemeinde Oberkirch, PAuLA e.V.

 


Das Wunder von Mals: Veranstaltung von PAuLA, BUND und KoKi

Über 100 Besucher*innen, darunter auch viele Landwirt*innen aus dem Renchtal wollten den Dokumentarfilm über die Bewegung gegen Pestizide in Mals sehen. Trotz eines technischen Problems mit dem Film  wurde es ein interessanter Abend mit engagierter Diskussion und wichtigen Statements zur Verantwortung für unsere Böden und die Artenvielfalt - die nicht auf den Schultern der Bauern alleine lasten darf. Konsument*innen und vor allem Politik und Wirtschaft wurden zum Umdenken aufgefordert.


Für Gleichberechtigung - gegen Gewalt


PAuLA-Café jeden ersten Samstag im Bürgertreff / Marktplatz

PAuLA lädt an jedem ersten Samstag im Monat von 11 bis 13 Uhr  zu einem inter-kulturellen Treffen bei Tee, Kaffee und Gebäck in den  Treffpunkt am Marktplatz ein.

 


Am 13.11. um 20Uhr im Freche Hus: Als Kooperationsveranstaltung mit dem Kommunalen Kino und BUND-Renchtal zeigen wir den Dokumentarfilm "The True Cost" über die verheerenden Auswirkungen von Schnäppchenjagd und "Fast Fashion"


Aktionstag auf dem Bauernmarkt

Am Samstag fand unser alljährlicher Aktionstag  auf dem Oberkircher Bauernmarkt statt. Er stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Insekten schützen, Lebensräume schaffen“. Das schöne Wetter half mit, viele Besucher an die Basteltische, Infostände und Schautafeln zu locken.

 

Reges Treiben herrschte am BUND-Stand, wo Kinder mit den Helfern vom BUND Nisthilfen für Insekten bauen konnten. Auch beim Basteltisch von PAuLA wurde Spaß mit Lernen verbunden. Beim Ausmalen und Ausschneiden von Insekten und Blüten konnten die Kinder etwas über verschiedene Insekten und ihren Nutzen und ihre Futterquellen erfahren. Infostände und die Aktionen verdeutlichten nicht nur den Kindern, was jeder Einzelne für den Schutz und das Überleben der vom Aussterben bedrohten Wildbienen und anderer Insekten konkret tun kann oder lassen sollte – Blumenwiese statt Rasen- oder Schottergärten anlegen, Insektengifte aus dem Garten verbannen oder wilde Ecken im eigenen Garten zulassen. Oder eben beim BUND eine Nisthilfe bauen.

 


N! 2018 - Infostand, Film und Vortrag

In diesem Jahr befasst sich PAuLA  während der N!-Tage mit den Themen Klima- und Insektenschutz.

Wir starten am Donnerstag, 07.06. in der Mediathek in Oberkirch mit einem Vortrag des Freiburger Umweltwissenschaftlers Steffen Kirsch zum Thema "Klimawandel in der Ortenau". Im Anschluss daran zeigen wir den aktuellen Dokumentarfilm von Leonardo Di Caprio "Before the flood".

Am Samstag, 09.06. haben wir dann zusammen mit den Freunden von BUND-Renchtal und der BUND-Jugend Ortenau einen Bastel- und Infostand  zu den Themen Insektenschutz und ÖPNV-Nutzung auf dem Oberkircher Bauernmarkt.


Helfer*innen auf der PAuLA-Streuobstwiese

Mit Hilfe von Franz (li.) und seiner Ballenpresse und Schäfer Ebbe (Mitte) haben wir es dieses Jahr geschafft, das Heu von der Streuobstwiese abzutragen. Einen Streifen konnten wir von Ebbes Schafen abgrasen lassen. Ein großer Anhänger voller Heu für die Winterfütterung und die Aussicht auf ein mageres Wiesenstück sind schöner Lohn.

 

 


Unser Raus-Projekt im Mai

Zusammen sein, dabei Malen und Reden entspannt und tut gut. Am 13. Mai 2018 trafen sich einige heimische und nicht heimische Oberkircherinnen in gemütlicher Runde. Dabei entstanden farbenfrohe Motive und schöne Gespräche.


PAuLA-Team unterstützt Kreisputzete am 17.März


Umweltfilmreihe

Im Rahmen unserer Umweltfilm-Kooperation mit Kommunalem Kino und BUND-Renchtal zeigen wir Thule Tuvalu. Mehr dazu auf der Homepage des Kommunalen Kinos www.koki-oberkirch.de


Tanzen in Solidarität gegen Ausbeutung von Frauen - Neuer Termin: 08. März (Weltfrauentag) um 17:30 Uhr


Welt-im-Wandel Spenden für ASHA Projekt

Im November haben der Weltladen, Paula e.V., der Freundeskreis Nationalpark und die BUND-Ortsgruppe gemeinsam das „Welt-im-Wandel“ Symposium  veranstaltet. Die Initiatoren reichten nun die dabei eingegangenen Spenden an Josef Erdrich für die von ihm und seiner Frau Uta  gegründete  Asha-Schule in Nepal weiter. „Asha ermöglicht Kindern aus ärmsten Verhältnissen die Schulbildung und sorgt damit ganz konkret für den von den Symposiumsteilnehmern eingeforderten Wandel“ betonten die Veranstalter bei der Übergabe. V.l.n.r. Meinrad Heinrich (Freundeskreis Nationalpark, BUND), Cordula Peter (Paula), Udo Woelki (PAuLA, BUND), Ulrike Huber (Weltladen) und Josef Erdrich.

 


Welt im Wandel - Symposium

Bilder von unserem Syposium am 18. November finden sich unter Projekte, Presse und in der Galerie.


Café Kontakt startet am 07. Oktober


PAuLA -Zirkusprojekt beim BUNT-Konzert

Nachdem 2016 unser Benefizkonzert im Stadtgarten so schön war, freuen wir uns, dass dieses Jahr die Stadt Oberkirch eine musikalische, kulturelle Veranstaltung iniziert hat. Wir von PAuLA sind natürlich dabei und drücken die Daumen, dass das Wetter hält, was es verspricht!



Interkulturelles Fest 2017, Zirkusprojekt

Das Training hat begonnen! Wir sind schon jetzt gespannt auf die Darbietungen beim Zirkusprojekt, im Rahmen des diesjährigen Interkulturellen Fest am 22. Juli 2017!

Hoffen wir auf gutes Wetter und eine tolle Zeit. Wir sehen uns im oberkircher Stadtgarten!


Nachhaltigkeitstage 2017

 

 Insektenhotels bauen mit dem BUND-Renchtal, Recycling-Papiertüten basteln, Upcycling Produkte aus dem integrativen Projekt von alitera und der PAuLA-Nähwerkstatt zogen zahlreiche Besucher an. Bei "Oberkircher-Bohne"-Kaffee aus dem Weltladen und  selbstgebackenem Kuchen wurden  Ansätze für ein nachhaltigeres Oberkirch ausgetauscht und auf einem Memoboard gesammelt. Die Aktiven von PAuLA e.V. waren beeindruckt von der Vielfalt der Ideen. Der Verein will alle Vorschläge im geplanten Oberkircher Bürgersymposium im Herbst aufgreifen und dort weiter verfolgen.

 


wir freuen uns über eine zahlreiche Beteiligung...


Einfach mal Raus!

Wir sind ein kleines Team und freuen uns über Frauen aus der Stadt, die gern unser Projekt unterstützen wollen.


Wir treffen uns einmal im Monat am Sonntag Nachmittag im Sozialraum des Waldweges, im Containerdorf oder in der Natur. Kommen Sie einfach mal vorbei!


Starten werden wir am 2.4.17 mit einem Beauty Nachmittag. Es werden eigene Öle gemischt und die Hände verwöhnt. Bei Tee und Kaffee gibt es für 2 Stunden einen gemütlichen Austausch.

 

>> weiter zum Jahresprogramm


Mitmachen beim Pulse of Europe

Die Initiatoren des Pulse of Europe, wollen einen Beitrag dazu leisten, dass es auch nach den kommenden Wahlen noch ein vereintes, demokratisches Europa gibt – ein Europa, in dem die Achtung der Menschwürde, die Rechtsstaatlichkeit, freiheitliches Denken und Handeln, Toleranz und Respekt selbstverständliche Grundlage des Gemeinwesens sind!

PAuLA und weitere engagierte OberkircherInnen helfen mit - wie am vergangenen Samstag in Offenburg.



Auch im Container geht es bunt zu.

Viele Grüße von den Kindern, während der Kinderbetreuung im Container.


Filmdoku in der Mediathek

PAuLA und BUND-Renchtal zeigten im Rahmen ihrer Umweltfilmreihe TOMORROW - die Welt ist voller Lösungen. Der mit dem César ausgezeichnete Film fordert nachdrücklich zum persönlichen Engagement auf.

Nach dem Film boten die Veranstalter die Möglichkeit, sich bei veg. Imbiss und Apfelsaft von den BUND Streuobstwiesen über die Aktivitäten der Veranstalter und anderer lokaler Gruppen wie SoLaVie, Naturkindergarten Sonnenkinder und dem Weltladen zu informieren.

 Mehr Infos und Trailer unter

 www.koki-oberkirch.de


PAuLA trifft sich zur Klausur in der Illenau

Am 12. 2017 März trafen sich Mitglieder von PAuLA zur Klausurtagung.

 

Was haben wir geschafft, wo stehen wir heute und was bringt uns die Zukunft?

 

mehr lesen >>


Kids Club im Flüchtlingswohnheim

Jeden Sonntag leiten Marina und Jasmin mit viel Spaß von 14 bis 16 Uhr den Kids Club in der Flüchtlingsunterkunft in der Hesselbacher Straße. Wer mitmachen möchte kann sich per email an info@paula-oberkirch.de wenden.(mehr lesen.....)


14. Februar 2017 One Billion Rising in Oberkirch

 

Gemeinsam tanzten  rund 30 Frauen und Mädchen auf dem Oberkircher Marktplatz und setzten ein Zeichen  gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.


Nistkästen für die Streuobstwiese

Zusammen mit Manfred Weber vom NaBu haben wir auf unserer Streuobstwiese in Stadelhofen hochwertige Nistkästen für Vögel und Schlafplätze für Fledermäuse aufgehängt .

 

Fledermäuse halten sich gerne an zugfreien, trockenen Plätzen auf und leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts

 

(mehr lesen ...)


Ehrenamtliche Helfer*innen gesucht

 

Wir suchen Verstärkung für das Kleiderladen-Team in der Oberen Grendelstraße.

Menschen, die Interesse haben in einem Team mit anderen Ehrenamtlichen ein- oder zweimal im Monat beim Verkauf und der Annahme von Kleidungsstücken mitzuwirken, können sich direkt während der Öffnungszeiten (Mittwochs zwischen 15 und 17 Uhr)

im Laden melden oder bei PAuLA (0176 83328653) anrufen (mailbox).

 

Auch die Fahrradwerkstatt sucht Helfer*innen. Die Werkstatt auf dem Gelände des Flüchtlingswohnheims (Containerstandort) hat immer Donnerstags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Interessierte können sich dort bei Sevket Termurlenk und Uli Goltz melden oder erstmal telefonisch Kontakt mit PAuLA aufnehmen.

 

Außerdem wird eine Scheune oder Garage als Lagermöglichkeit für das Fahrradprojekt gesucht.


Power to Change - Doku im Rahmen der Klimaschutzausstellung





POWER TO CHANGE Die EnergieRebellion zeigte die Vision einer demokratischen, nachhaltigen und bezahlbaren Energieversorgung aus 100 % erneuerbaren Energien.


Eine- Welt-Netzwerk Treffen in der Mediathek

Am 06.10.2016 stellte sich PAuLA im Rahmen des “Eine-Welt-Netzwerkes” in der Mediathek vor.
Die anderen Gruppen  im Netzwerk: Kenia Hilfe, Eine-Welt-Verein, PLAN Obk., Asha Freundes-u.Förderkreis, Strohhalm mit Weltladen, Oberkirch Hilft.
 


Raus Projekt im August

In diesem Monat wurde mittels kostbaren Duftölen, Massageöl hergestellt. 20 Frauen nahmen teil. Im Anschluß konnten die Produkte gleich fachmännisch ausprobiert werden. Eine wunderschöne Aktion!


DAS GEHEIMNIS DER BÄUME in der Mediathek

In der Umweltfilmreihe, die das Kommunale Kino alljährlich zusammen mit PAuLA und dem BUND Renchtal zusammenstellt, zeigten wir am 20. September den Dokumentarfilm „DAS GEHEIMNIS DER BÄUME“ von Luc Jacquet. Jacquets faszinierender Film über das Wunderwerk Baum nahm die über 80 Zuschauer*innen mit auf eine magische und poetische Reise zum Ursprung des Lebens. (mehr lesen....)


Buntes Fest der Kulturen

PAuLA feierte das interkulturelle Zusammenleben in Oberkirch mit einem bunten openair Konzert. Wir danken allen Musiker*innen und Tänzerinnen die mit ihren Auftritten ein Zeichen für Frieden, Freundschaft und Vielfalt setzten, den Frauen des türkischen Vereins für die kulinarischen Köstlichkeiten und allen Helfer*innen vor unter hinter der Bühne..



Unsere Fahrradwerkstatt im Einsatz (im Containerdorf)

Seit Anfang Juli schrauben Sevkett, Johannes und Uli, zusammen mit den Oberkircher Flüchtlingen, gespendete Fahrräder wieder Verkehrstauglich.

Die Werkstatt ist

donnerstags von 13:00 bis 17:00 Uhr

besetzt.


Insektenparadies Streuobstwiese

Bienen und Wildbienen, Hummeln, Wanzen, Schmetterlinge, Wespen, Käfer, Heuschrecken und Libellen bevölkern derzeit die im Mai ausgesähte Wiese auf unserem Streuobstgrundstück in Stadelhofen.

mehr lesen....


Mitgliederversammlung am 10.06.2016

Melanie Frühe und Eva Woelki präsentierten einen Rückblick auf die vielfältigen und erfolgreichen Projekte und Aktionen im vergangenen Vereinsjahr. Kassenwartin Dagmar Manz und Kassenprüfer Johannes Müller-Herold berichteten über die Finanzlage. Die PAuLA-Mitglieder entlasteten einstimmig sowohl den 5-köpfigen Vorstand wie die Schatzmeisterin. Die inzwischen 45 Mitglieder des Vereins freuen sich auf die Fortführung der laufenden Projekte wie Fahrradwerkstatt, Kleiderladen, Nähstube, RAUS-Gruppe, Streuobstwiese und die Aktivitäten für mehr Nachhaltigkeit, die vom Verein auch in Zukunft zu erwarten sind.