Nähstube


Unsere Nähstube sucht Helferinnen


Zick-Zack und los: Jetzt kann genäht werden!

Freuen sich über die neuen Nähmaschinen im DRK-Haus: Rotary-Präsident Karl Hesse, Andrea Braun, Bürgermeister Christoph Lipps (hinten von links), Fikreta Mehmetl und Dagmar Hoffmann (vorne von links). (Foto: Daniel Wunsch)

Ein weiterer Schritt, die Flüchtlinge in das Leben in Oberkirch einzubinden, ist mit einer Nähstube in der Gemeinschaftsunterkunft im Waldweg erreicht. Ab September 2015 können wir zusammen mit den Asyl-Bewerberinnen flicken, nähen und nach Herzenslust nähen – dank den Nähmaschinen, die der Rotary Club spendete. Wie es dazu kam, lesen Sie bitte hier.